Humboldtstraße 5
34117 Kassel
Telefon (0561) 772031
Telefax (0561) 772032

AUFGABENFELD I
Deutsch
Latein
Englisch
Griechisch
Französisch
Spanisch
Kunst
Musik
Zurück zu: Fächer Übersicht
DEUTSCH
Deutschunterricht:
  • wird erteilt von der Klasse 5-12
  • ist seit 2002 verpflichtendes Abiturprüfungsfach
  • umfasst die Arbeitsbereiche:


    1. Sprechen und Schreiben / mündliche und schriftliche Kommunikation
    2. Lesen und Umgang mit Texten
    3. Reflexion über Sprache

    Die Unterrichtsinhalte zielen in der Regel auf eine enge Verzahnung dieser Arbeitsbereiche, wobei der Leseförderung und der kreativen Betätigung im literarisch - künstlerischen Bereich besonderes Augenmerk gilt:
    • Teilnahme am Vorlesewettbewerb in der Jahrgangsstufe 6
    • Theater - AG und Literaturcafé
    • Bibliotheken
  • vermittelt Grundlagen in der Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologie (Textverarbeitung, Internetnutzung, Präsentationstechniken)
  • schafft Grundlagen für die Arbeit in anderen Fächern (Referat, Facharbeit, Methodenkompetenzwoche in der Jahrgangsstufe 11)
  • ermöglicht eine aktive Teilnahme am kulturellen Leben und am gesellschaftlichen Kommunikationsprozess
Sekundarstufe I (Jg. 5-9)

Sprechen und Schreiben: Gespräche führen, Informieren, Diskutieren und Argumentieren, mündliches und schriftliches Erzählen, Lesen und Umgang mit Texten: Lesekompetenz, Umgang mit literarischen Texten, Umgang mit Sach- und Gebrauchstexten, Umgang mit Medien, Reflexion über Sprache: Wortschatz, Wortbildung, Rechtschreibung und Zeichensetzung, Grammatik, Sprache als Kommunikationsmittel

Sekundarstufe II

Sie gliedert sich in eine einjährige Einführungsphase (E1/ E2) und in eine zweijährige Qualifikationsphase mit vier Kurshalbjahren (Q1 bis Q4).
Themenübersicht für die einzelnen Jahrgangsstufen der Sek. II: E1 Identitätsfindung E2 Lebensentwürfe Q1 Das Individuum im Spannungsfeld zwischen Ideal und Wirklichkeit Q2 Individuum und Gesellschaft Q3 Weltentwürfe Q4 Wirkungszusammenhänge von Literatur

E1 Mündliche und schriftliche Kommunikation: Wiederholung der grundlegenden Strategien der Argumentation und Behandlung von Formen der Selbstdarstellung; Umgang mit Texten: ein episches oder dramatisches Werk aus dem 20. Jahrhundert, epische, dramatische und pragmatische Texte zur Aufklärung in Auszügen; Reflexion über Sprache: Analyse von Kommunikationssituationen.

E2 Mündliche und schriftliche Kommunikation: Referat, Präsentation und Textinterpretation; Umgang mit Texten: zwei literarische Texte bezogen auf das Halbjahresthema, davon ein episches oder dramatisches Werk aus dem Sturm und Drang; Reflexion über Sprache: Grundlagen der Kommunikationsanalyse.

Q1 Mündliche und schriftliche Kommunikation: Übungen in praktischer Rhetorik (freie Rede), schriftliche Textanalyse und Textinterpretation, Methoden der Textüberarbeitung; Umgang mit Texten: ein Drama, ein episches Werk oder Gedichte zu den Menschenbildern der Epoche Klassik und Romantik; Reflexion über Sprache: exemplarischer Einblick in die Entwicklung der deutschen Sprache.

Q2 Mündliche und schriftliche Kommunikation: Debatte, literarische und textungebundene Erörterung; Umgang mit Texten: ein episches oder ein dramatisches Werk aus den Epochen Bürgerlicher Realismus und der Jahrhundertwende; Reflexion über Sprache: Grundkenntnisse zum Verhältnis von Sprache und Denken.

Q3 Mündliche und schriftliche Kommunikation: Übungen in praktischer Rhetorik, Methoden der Textinterpretation; Umgang mit Texten: Goethe, Faust I; Reflexion über Sprache: Grundkategorien der Redeanalyse.

Q4 Mündliche und schriftliche Kommunikation: Textinterpretation, Texterörterung und mündliche und schriftliche Stellungnahme zu einem Sachverhalt oder einem Text; Umgang mit Texten: mindestens je ein repräsentatives Werk aus dem 20. Jahrhundert und der unmittelbaren Gegenwart (ab 1989), ggf. zusätzlich die Analyse eines ‚Mediums‘ (z.B. Fernsehen, Zeitung, Film, Computer); Reflexion über Sprache: Tendenzen der Gegenwartssprache.


KONTAKT :: SITEMAP :: IMPRESSUM